EUROPÄISCHE UNION 18.02.2015

EU fördert Projekte in Ihrer Nähe

© zVg.
Mehr als 5 Milliarden Euro flossen in den letzten 5 Jahren aus den drei größten EU-Fördertöpfen nach Österreich. In Wien wird in die verschiedensten Projekte, etwa aus den Bereichen Bildung, Umwelt und Infrastruktur, investiert. Einen Überblick gibt es auf der Webseite der Vertretung der EU-Kommission in Österreich.


Die Schaffung von Arbeitsplätzen, Wachstum und der Klimaschutz sind langfristige Ziele der EU. Erreicht werden sollen diese mithilfe von Förderungen von Projekten, die auf regionale Entwicklung, Bildung, Infrastruktur, Umweltschutz oder die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit Nachbarländern setzen. Auch in Wien gibt es zahlreiche Projekte, die Geld aus EU-Fördertöpfen erhalten. Dazu gehören etwa Mingo – Beratungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für Unternehmensgründer, das Technologiezentrum Aspern IQ in der Seestadt Aspern, go.on – Berufscoaching für junge Frauen und die Neugestaltung der Ottakringer Straße. Welche Projekte umgesetzt werden, hängt stark von österreichischen Schwerpunkten ab. Mitfinanziert werden die Projekte dann vom Bund und den Ländern.

EU-Programme bieten vielen österreichischen Vereinen und Unternehmen die Möglichkeit, ihre Ideen und Projekte vor Ort umzusetzen. Damit unterstützt Europa Arbeitsplätze und zukunftsorientierte Vorhaben, die die Lebensqualität, den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Wirtschaft in den Regionen Österreichs stärken.

Einen Gesamtüberblick mit Links zu den einzelnen Programmen und Projekten in Österreich finden Sie auf der Projektlandkarte unter:  http://ec.europa.eu/austria/map/map_de.htm

KOSMO-Redaktion

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook