PANORAMA 07.04.2015

Dubrovnik: Neues Mekka für „Game of Thrones“-Fans

Als Schauplatz der US-Erfolgsserie „Game of Thrones“ profitiert die kroatische Stadt Dubrovnik von den vielen Touristen, die aufgrund ihrer Lieblingsserie die „Perle der Adria“ besuchen.

Laut Zahlen des Kroatischen Tourismusverbandes haben Dubrovnik und Kroatien bisher 5,6 Millionen Euro durch den Seriendreh eingenommen. Die Finanzzeitschrift „Forbes“ vergleicht Kroatien in einem aktuellen Artikel bereits mit Neuseeland, dessen Touismus vor allem durcrh die Verfilmungen von „Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“ erheblich profitieren konnte.

Dass sich Dubrovnik für die zahlreichen Serienfans vorbereitet hat, beweisen nicht nur touristische Agenturen, die eigene „Game of Thrones-Führungen“ durch die Stadt anbieten: Die Tourismusgesellschaft von Dubrovnik hat mittlerweile für die vielen Fans sogar eigene Stadtpläne mit den „Game of Thrones“-Schauplätzen ergänzt.

KOSMO-Redaktion

Dubrovnik an zehnter Stelle der beliebtesten Urlaubsziele

Kroatischer Weihnachtszauber in Graz

Mit Tesla durch Wien

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook