PANORAMA 07.04.2015

„Die Stadt in der Stadt“: Sarajevo Tower sorgt für Aufsehen

Heute wurde in Sarajevo ein neues Bauprojekt vorgestellt, welches in Zukunft das Stadtbild der bosnischen Metropole prägen wird.

Der „Sarajevo Tower“, welcher im Viertel Pofalići entstehen soll, wird laut Plänen 30 Stockwerke haben und soll bis 2017 fertig gebaut werden. Dabei handelt es sich um eine 100 Millionen konvertibile Mark (50 Millionen Euro) schwere Investition des bosnisch-herzegowinischen Unternehmens ANS Drive sowie der kuwaitischen Firma Smart Invest.

76.000 Quadratmeter

„Es ist keine kleine Sache. Der Sarajevo Tower wird nicht nur das Viertel Pofalići verändern, sondern das ganze Stadtbild. Es ist eine Stadt in der Stadt“, sagte Asmir Dževlan, Direktor des Unternehmens ANS Drive. Der Sarajevo Tower wird laut den Bauplänen insgesamt 76.000 Quadratmeter haben. Über die Höhe des neuen Gebäudes wurde bei der heutigen Pressekonferenz nichts verraten, aber man kann annehmen, dass der Sarajevo Tower zu den höchsten Gebäuden der bosnisch-herzegowinischen Hauptstadt zählen wird.

KOSMO-Redaktion

Papst Franziskus im Juni in Sarajevo

Papst-Denkmal in Sarajevo

Denkmal für Mutter Teresa in Sarajevo

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook