ETHNO-FRÜHSTÜCK 27.01.2015

Brauner zu Besuch bei KOSMO: „Wir müssen uns mehr für Frauen einsetzen“

© KOSMO
Renate Brauner (SPÖ), Wiener Landeshauptmann-Stellvertreterin und Vizebürgermeisterin sowie Stadträtin für Finanzen, Wirtschaftspolitik und Wiener Stadtwerke war heute zu einem Ethno-Frühstück bei KOSMO.


Die Vizebügermeisterin wurde von KOSMO-Herausgeber Dejan Sudar, Verlagsleiter Dragomir Janjić und Chefredakteur Nedad Memić im KOSMO-Büro begrüßt. Brauner sprach mit KOSMO über ihre aktuellen Projekte und über eine mögliche Intensivierung in der Zusammenarbeit mit der BKS-Community in Wien. Zentrale Themen waren die Jugendarbeitslosigkeit und die Ausbildung von Jugendlichen. Ebenso betonte die Vizebürgermeisterin die Wichtigkeit einer aktiven Frauenpolitik. „Wir sollten verstärkt daran arbeiten, Frauen nach der Karenz den Wiedereinstig ins Arbeitsleben zu erleichtern“, so Brauner.

KOSMO-Herausgeber Dejan Sudar betonte die Wichtigkeit einer guten Kooperation mit der österreichischen Politik: „Als Migrantenmedium sehen wir es als unser Pflicht, zwischen den migrantischen Communitys und der Politik zu vermitteln“, sagte Sudar bei dem Gespräch. „Wir versuchen zu einer stärkeren Beteiligung der Zuwanderer an der österreichischen Gesellschaft beizutragen.“

KOSMO-Redaktion

Frauenberger zu Besuch bei KOSMO: „Gastarbeiter haben Wien mitaufgebaut“

Umweltstadträtin Ulli-Sima besuchte KOSMO-Redaktion


Botschaft von Bosnien-Herzegowina intensiviert Zusammenarbeit mit KOSMO

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook