PANORAMA 20.06.2013

Bosnischer Dickschädel

© zVg
Das ist wahrer Spiel-Einsatz: 51-jähriger Hobby-Fußballer spielte trotz Kugel im Kopf weiter.

Dass die Bosnier einen besonderen Dickschädel haben, hat jetzt ein Mann in einem Vorort von Sarajevo bewiesen. Der 51-jähriger Duško Krtalica war bei dem Match seiner Amateur-Fußballmannschaft im Tor gestanden. Nach dem Spiel klagte der Mann über Kopfschmerzen und Lähmungssymptome in einem Arm. Im Spital zeigten die Röntgenaufnahmen ein 9mm-Projektil in seinem Kopf. Bei einer Notoperation in der Universitätsklinik Sarajevo wurde das Geschoss entfernt und der Zustand des Mannes stabilisiert.

Ermittlungen der Polizei führten schnell zu einer nahegelegenen Hochzeitsgesellschaft. Als Schütze wurde ein 42-jähriger Hochzeitsgast identifiziert, der während des Festes mehrmals in die Luft geschossen hatte. Auf dem Fußballfeld wurden noch weitere Projektile gefunden.

Der beherzte Torwart hatte in dem Spiel übrigens nur ein Tor kassiert, wie das bosnische Magazin Buka online berichtete.  

KOSMO-Redaktion

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook