INTEGRATION 03.11.2014

Bosnische, kroatische und serbische Talente gesucht

© WUZ
Der Verein WUZ - Frauenverein für Integration, Bildung und Kultur lädt junge Talente aus der bonischen, kroatischen und serbischen Community ein, sich für den Talentwettbewerb "Sei der Beste, sei der Erste“ zu bewerben.


Migrantische Potenziale bleiben leider vielfach ungenützt.  Zuwanderer üben in Österreich immer noch deutlich öfter Hilfstätigkeiten aus, verdienen weniger und sie arbeiten öfter unterhalb ihres Ausbildungsniveaus als die Mehrheitsbevölkerung. Um die Potenziale in der BKS-Community zu erkennen und zu fördern, und vor allem um vorbildliche Beispiele ins Rampenlicht zu rücken, wurde vom Verein WUZ - Frauenverein für Integration, Bildung und Kultur die Initiative "Sei der Beste, sei der Erste" gestartet. Bei diesem Wettbewerb sollen die besten Leistungen von jugendlichen Migranten in der Ausbildung und im Berufsleben ausgezeichnet werden.

Der Wettbewerb richtet sich an Jugendliche im Alter zwischen 10 und 20 Jahren mit bosnischem/kroatischem/serbischem Migrationshintergrund aus Österreich. Gesucht werden talentierte junge Menschen in den Bereichen Technik, Kunst, Wirtschaft oder Sport.

Aus den drei Kategorien Oberstufenklasse und BHMS, Unterstufenklasse und Neue und Kooperative Mittelschule so wie Lehre werden die Hauptgewinner durch eine Kommission ermittelt. Sie erhalten jeweils einen Büchergutschein im Wert von je 100€ und weitere Sachpreise. Bewerben kann man sich noch bis Jänner 2015. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer feierlichen Gala am 26. Jänner 2015 statt.

Genauere Infos über die Teilnahme am Wettbwerb gibt es unter www.talenteförderung.wuz.or.at.


KOSMO-Redaktion

„Nationalismus ist Gift“

„Migration ist kein Störfall“

Und ob ich mich auskenne!

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook