PANORAMA 20.10.2014

Bosnische Kaffee-Sets zu den größten Schätzen Europas gewählt

© zVg.
Laut der New York Times gehören die traditionellen bosnischen Kaffee-Sets zu den zwölf Schätzen Europas

Die New York Times hat eine Liste der zwölf größten Schätze in Europa veröffentlicht, auf welcher sich neben der Straßenkunst in Berlin, den Hüten in London und anderen Besonderheiten in Europa auch die traditionellen bosnischen Kaffee-Sets befinden.

In ihrem Bericht schreibt die New York Times: „ Um Sarajevo kennenzulernen, müssen Sie die Bedeutung von Kaffee verstehen. Die Herstellung des traditionellen Kaffees ist ein Prozess, welcher mit der Eroberung des Königreichs Bosnien in 1463 durch das Osmanischen Reich begann: Das Kaffeepulver wird in eine Džezva (Ibrik) gegeben, welches dann mit kochendem Wasser übergossen wird. Anschließend wird das reichhaltige Gebräu in eine kleine Porzellan-Tasse gegeben, den Fildžan.“

Diese einzigartigen Kaffe-Sets sind nicht nur bei Touristen als Souvenirs beliebt. Auf der Baščarsija befinden sich viele  kleine Werkstätten, in denen Kupferschmiede mit traditioneller Handwerksarbeit aus der Džezva ein kleines Kunstwerk machen.

KOSMO-Redaktion

Bosnien unter gastfreundlichste Länder der Welt gewählt

Vrelo Bosne: 100.000 Besucher aus der ganzen Welt

Bosnien-Herzegowina entdecken

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook