12.03.2015

Bosnier unter führenden Weltall-Experten

© zVg.
Der 42-jährige Dragan Huterer, der seit 1992 in den USA lebt, ist einer der Pioniere in der Weltall-Forschung. Seine Untersuchungen der Dunklen Energie sind bahnbrechend.


Huterer ist promovierter Physiker und Kosmologe und arbeitet als Dozent an der University of Michigan. Der gebürtige Sarajevoer verfasste als einer der ersten Wissenschafter umfangreiche Studien zur Dunklen Energie – jener weitgehend unbekannten Macht, die 75 Prozent des Universums ausmacht und für seine schnelle Ausdehnung verantwortlich ist. Huterer studierte Physik am berühmten Massachusetts Institute of Technology (MIT), seinen Magister- und Doktorgrad erlangte er in Chicago.

Huterers primäres Ziel ist, das Wesen der Dunklen Energie und ihrer Natur weiter zu erforschen. Damit würde die Menschheit mehr Erkenntnisse über mögliche Gründe der schnellen Weltallausdehnung bekommen.  

KOSMO-Redaktion

Kroatien bekommt Weltraumbahnhof


Serbin erobert den Mars

Uni Wien ist Mekka der Balkan-Elite

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook