SPORT 16.06.2014

Bosnien erstmals für Handball-WM qualifiziert

© zVg.
Während Bosniens Fußballnationalmannschaft gerade an ihrer ersten WM in Brasilien teilnimmt, haben sich die bosnischen Handballer ebenfalls für ihre erste Weltmeisterschaft qualifiziert.


Die bosnische Mannschaft hatte im Vorfeld des gestrigen Spiels gegen Island als Außenseiter gegolten, konnten die Sportwelt aber vom Gegenteil überzeugen. Mit einem Ergebnis von 29:29 beim Playoff-Rückspiel in Reykjavik (33:32 für Bosnien-Herzegowina beim Hinspiel) konnten sich die bosnischen Handballer erstmals in ihrer Verbandsgeschichte für eine Weltmeisterschaft qualifizieren.

Der Trainer Dragen Marković sagte über den Gegner Island, dass sie eine millionenschwere Mannschaft seien und betonte die Bedeutung des bosnischen Sieges. Für die WM in Katar 2015 kündigte Marković ein sehr ambitioniertes Spiel seiner Mannschaft an. Nach der aktuellen Teilnahme der bosnischen Fußballnationalmannschaft an der WM in Brasilien, ist das der nächste große Erfolg für den bosnischen Sport.

Unter anderem konnten sich bisher auch Kroatien und Österreich für die Handball-WM 2015 qualifizieren. Wir dürfen uns auf spannende Spiele freuen.

KOSMO-Redaktion

Handball: Balkan-Mannschaften im Spitzenfeld


Sušić: "Wir können zufrieden sein"


Fußball-WM: Bosnischer Samba in Wien

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook