PANORAMA 18.02.2015

Bosnien: Sechs Terroristen vor Syrien-Abreise verhaftet

Sechs Mitglieder der salafistischen Bewegung, die sich auf den Weg nach Syrien machen wollten, wurden gestern Nacht in Bosnien-Herzegowina festgenommen.

Laut dem Bericht der bosnisch-herzegowinischen Sonderinheit SIPA, wurden Nevad Husić und Mussim Keserović im Rahmen der Operation "Damaskus" am Flughafen von Sarajevo verhaftet. Die weiteren Verdächtigen wurden in ihren Häusern und Wohnungen in Sarajevo, Maglaj, Bužima und Velika Kladuša verhaftet.

„Die Personen stehen im Verdacht terroristische Aktivitäten finanziert zu haben. Ebenso wollten sie sich paramilitärischen Einheiten in Syrien anschließen“, steht in einem Bericht der SIPA.

KOSMO-Redaktion

Charlie-Hebdo: Munition nicht bosnisch, sondern jugoslawisch

Dschihadisten benutzen serbische Munition

Bosnien/Kosovo: Größte Quellen für IS-Terroristen

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook