FUSSBALL-WM 2014 25.06.2014

Bosnien: Aufregung um WM-Schiedsrichter

© zVg.
Ein Foto des nigerianischen Tormanns und des Schiedsrichters nach dem WM-Match Bosnien-Nigeria sorgt im Internet für Wirbel.


Die Fehlentscheidung des  neuseeländische Schiedsrichters Peter O''Leary beim Spiel Bosnien-Herzegowina gegen Nigeria sorgt weiterhin für Aufregung. O''Leary hatte einen Treffer von Edin Džeko aberkannt. Die Begründung war ein Abseits, das sich auf Aufnahmen als klare Fehlentscheidung erntpuppte.

Am Wochenende tauchte im Internet ein Foto auf, das die Vorwürfe gegen den Schiedsrichter noch erschwert. Auf der Aufnahme, die nach dem Abpfiff entstand ist sieht man die Spieler der beiden Mannschaften, die sich von einander verabschieden. Im Hintergrund erkennt man O''Leary scherzend und lachend mit dem Torman der nigerianischen Mannschaft. Für viele Fans im Online-Foren ist klar: „Das Spiel war bereits im Voraus eine abgemachte Sache“.

KOSMO-Redaktion

Scharfe Kritik an kroatischer Mannschaft

Drachen: Optimismus vor Nigeria-Spiel

Kroatien: Sieger der Herzen

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook