CHRONIK 16.03.2015

Bosnien: 66-Jähriger fuhr Schulbus mit 2,35 Promille

© zVg.
Die Polizei im bosnisch-herzegowinischen Doboj verhaftete einen 66-jährigen Busfahrer mit 2,35 Promille und einem Autobus voller Schulkinder.


Ein besonders gefährlicher Fall von Alkohol am Steuer ist der Polizei in der Stadt Doboj in Bosnien-Herzegowina vergangene Woche untergekommen. Bei einer Verkehrskontrolle wurde ein 66-jähriger Busfahrer mit 2,35 Promille aufgehalten. Brisantes Detail: Der Bus war voll besetzt mit Schulkindern im Volks- und Mittelschulalter. Das bestätigte eine Sprecherin der Stadt Doboj gegenüber der der Nachrichtenagentur Fena.

Bei dem Autobus handelte es sich um ein Fahrzeug eines privaten Unternehmens, das auf der Strecke Doboj – Potočani unterwegs ist. Der Busfahrer wurde lokalen Medienberichten zufolge in Haft genommen.

KOSMO-Redaktion

Mit 244 km/h auf Kroatiens Autobahnen

Kroatisches Model stach auf Zwillingsschwester ein

Bosnier überlebt 10-Zentimeter-Nagel im Kopf

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook