ESC 2015 13.05.2015

Bojana Stamenov: „Ich will Sex in Wien“

© Miloš Milenković (KOSMO)
Die serbische Sängerin Bojana Stamenov hat bei den ersten Proben für den Eurovision Song Contest sowohl das Publikum als auch die Kritiker begeistert. Mit ihren Aussagen nach der Probe sorgte sie für noch mehr Aufmerksamkeit bei den Journalisten.

Nach ihrer Performance in der Wiener Stadthalle sprechen die österreichischen Medien von einem „pompösen Auftritt“: Der ORF zählt sie in einem Bericht sogar zu den Geheimfavoriten auf den Sieg.

„Ich konzentriere mich auf den Auftritt und auf die Bewerbung unseres Liedes, aber da mich Leute immer mehr wegen meinem Privatleben fragen, kann ich euch sagen, dass ich in Wien meinen Traumjungen finden werde. Und ich kann Sex nicht ausschließen. Vielleicht gibt es ihn ja schon, aber das werdet ihr alles noch sehen“, sagte Bojana nach der Probe zum serbischen Portal Mojatv.rs.

KOSMO-Redaktion

Serbiens Song Contest Kandidatin jodelt für Österreicher

Bojana: "Ich werde in Wien für alle unsere Völker singen!"

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook