08.06.2015

Belgrad bekommt Princip-Denkmal

© zVg.
Zum heurigen Sankt-Veits-Tag (Vidovdan) wird in Belgrad ein Denkmal des Sarajevo-Attentäters Gavrilo Princip enthüllt. Dies ist eine Initiative von Aleksandar Vučić und Milorad Dodik.

Das Gavrilo-Princip-Denkmal ist ein Geschenk des bosnisch-herzegowinischen Landesteils Republika Srpska an Serbien. "Gavrilo Princip wurde zum Teil der serbischen Geschichte und hat sich für Freiheit geopfert", sagte ein hoher Funktionär der Stadt Belgrad aus diesem Anlass. Das Denkmal wird zwei Meter hoch und 350 Kilo schwer sein und wird in den nächsten Tagen aus der Republika Srpska nach Belgrad transportiert.

Der serbische Nationalfeiertag Sankt-Veits-Tag wird heuer am 28. Juni in Belgrad gemeinsam von Serbien und der Republika Srpska begangen. Just an dem Tag 1914 hat der junge serbische Student aus Bosnien-Herzegowina Gavrilo Princip den österreichisch-ungarischen Thronfolger Franz Ferdinand und seine Gattin in Sarajevo ermordet. Das Sarajevo-Attentat gilt unter vielen Historikern als einer der Auslöser des Ersten Weltkriegs. Letztes Jahr wurde von den bosnischen Serben ein Princip-Denkmal in Ost-Sarajevo enthüllt.

KOSMO-Redaktion

Vom Amselfeld zur Hypo-Bank


Gavrilo Princip: ein falsches Dilemma

"Princip war weder Held noch Meuchelmörder"

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook