SPORT 16.09.2014

Belgrad: 20.000 feiern mit serbischer Basketballnationalmannschaft

Die Euphorie um die serbische Basketballnationalmannschaft, die bei der Weltmeisterschaft den zweiten Platz belegte, bricht nicht ab: Gestern Abend wurden die „Orlovi“ von 20.000 Leuten im Belgrader Zentrum bis tief in die Nacht gefeiert.

Laut Berichten der Tageszeitung Večernje Novosti, erinnerte die Atmosphäre des Empfangs an die Rückkehr der serbischen Mannschaft aus dem Jahr 1995, als Serbien und Montenegro Europameister wurden. Die Basketballer winkten der Masse vom Balkon des Belgrader Rathauses zu.

Abgesehen von den 20.000 Fans, die mit den Spielern, den Rappern von TCHF und dem Kinderchor Čarolija gemeinsam die Nationalhymne sangen, wurden die serbischen Basketball-Stars auch von zahlreichen serbischen Sportlern erwartet, die in der Vergangenheit Medaillen für das Land holten. Ebenso waren einige Spieler aus der Generation anwesend, die 1995 den Europameistertitel im Basketball holte.

"Das sportliche Herz Serbiens"

„Ich bedanke mich bei euch allen – ihr seid das sportliche Herz Serbiens“, sagte Aleksandar Đorđević, Trainer der Mannschaft, in einer Ansprache an die Fans. Serbien überraschte alle Experten mit seiner phänomenalen Leistung bei der WM: Nur die USA konnten mit ihren Top-Stars die Basketballer vom Balkan im Finale stoppen.

KOSMO-Redaktion

"Đoković tritt zum Islam über" - Falschmeldung in Türkei verbreitet

Das Wunder von Medjugorje: Über alle Hürden

Ana Ivanović erobert Instagram

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook