POLITIK 05.11.2014

SWV enthüllt Datenschutzskandal bei Wirtschaftskammer Wien

Der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband Wien (SWV) erhebt schwere Vorwürfe gegen die aktuelle Urbefragung der Wirtschaftskammer Wien.

In den Rücksende-Kuverts der laufenden Mitgliederbefragung befindet sich laut Angaben des SWV Wien ein Barcode, der nun für heftige Diskussionen sorgt. "Es ist ein lupenreiner Datenschutzskandal. Durch den unverschlüsselten Barcode, der sich auf jedem einzelnen Wahlkuvert befindet, kann jeder diesen mit einer kostenlosen Handy-App scannen und bekommt sofort die Kammernummer des Stimmberechtigten angezeigt", sagt  Peko Baxant, Direktor des SWV Wien.

Wirtschaftskammer weist Vorwürfe zurück

Während der SWV Wien von einer „Trickabstimmung“ spricht, weist die Wirtschaftskammer Wien alle Vorwürfe des Datenmissbrauchs zurück. „Nur die Rücksendekuverts, in denen die Fragebögen an die WK retourniert werden, sind mit einem Barcode gekennzeichnet. Die Fragebögen selber sind nicht gekennzeichnet, sondern alle gleich und völlig anonym“, heißt es in einer Aussendung der Wirtschaftskammer Wien.

Laut Angaben von Peko Baxant hat der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband bereits das Innenministerium kontaktiert. "Das Innenministerium ist für unsere Mitgliederbefragung gar nicht zuständig", kontert die Presseabteilung der Wirtschaftskammer Wien.

"Fragebögen sind absolut anonym"

In einer Stellungnahme gegenüber KOSMO heißt es aus der Wirtschaftskammer, dass sich "jeder Unternehmer darauf verlassen kann, dass alle Fragebögen absolut anonym sind und die Auszählung durch die Wirtschaftskammer Wien seriös und professionell abläuft - auch wenn einzelne Fraktionen immer wieder versuchen, mit haltlosen Anschuldigungen und Diffamierungen die Arbeit der WKW anzupatzen".

KOSMO-Redaktion

Markovic nach FPÖ-Austritt: „Mein Pakt mit dem Teufel“

Migranten in der Politik - Stimmenfang hat Vorrang

Umfrage: Selbstständige gegen Sonntagsöffnung

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook