ÖSTERREICH 07.03.2014

Balkan als Schimpfwort – Rett entschuldigt sich

© zVg.
ORF-Moderatorin Barbara Rett entschuldigte sich für ihre beleidigenden Aussagen über den Balkan bei der Opernballübertragung.


Mit ihren Aussagen über den Balkan verärgerte und verstörte ORF-Moderatorin Barbara Rett die Balkan-Community in Österreich. Bei der Live-Übertragung des Wiener Opernballs hatte die Kultur-Lady des ORF einem ausländischen Interviewpartner, der Wien mit dem Balkan verglichen hatte, geantwortet – „Wir hören das nicht sehr gern.“

Der Fauxpas, über den KOSMO berichtete (siehe KOSMO-Bericht), blieb in den österreichischen Medien weitgehend unbeachtet, verbreite sich aber über die sozialen Netze. So wurde auf Facebook eine Gruppe mit dem Namen „Wir hören das nicht sehr gern“ gegründet. Die Initiatoren der Gruppe kontaktierten den ORF und forderten eine Entschuldigung.

In einer schriftlichen Stellungnahme von Barbara Rett heißt es nun: „Wenn ich Ihre oder jemandes anderen Gefühle verletzt habe, tut es mir aufrichtig leid!“

Das hören wir gern.

KOSMO-Redaktion

Lesen Sie mehr zum Thema:

Vornehme Diskriminierung am Opernball


Satire: Barbara''s World - Invasion vom Balkan

Link zur Facebook-Gruppe

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook