COMMUNITY 25.06.2015

Bäckerei mit bosnischen Somuni in Wien

Die Brajlović GmbH Vienna hat gestern die Produktion von bosnischen Somuni in der Bundeshauptstadt eröffnet.

Diese wird in Zukunft mehrere Bäckereien, Restaurants und Supermärkte in Wien mit den beliebten bosnischen Somun (Fladenbrot aus dem Steinofen) versorgen. Die Fladenbrote, welche nach original bosnischer Rezeptur gebacken werden, sind bereits in mehrere türkischen Märkten in Wien zu kaufen, unter anderem in der bekannten Etsan-Kette.

Bald im Merkur?

Langfristig will Brajlović aber die Distribution noch weiter ausweiten. "Wir haben gerade Verhandlungen mit der Supermarktkette Merkur angefangen, um auch dort mit den Somuni präsent zu sein. Momentan geht es nur um Wien, da hier die Nachfrage am größten ist", sagt Mirza Haračić, Geschäftsführer der Brajlović GmbH. Auf Anfrage von KOSMO verrät er, dass sich die Produktion in Wien derzeit auf 2.000 Somuni pro Tag beschränkt.

"Da die Anfrage aber seit dem ersten Tag groß ist, wird die Produktion auf jeden Fall steigen. Wir rechnen damit, dass wir in Zukunft um die 10.000 Somuni täglich produzieren werden", so Haračić zu KOSMO.

KOSMO-Redaktion

Bosnische Produkte erobern den Nahen Osten

Dita: das Wunder des bosnischen Widerstands

Eine "Schnaps-Idee" aus Serbien

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook