UNTERHALTUNG 21.08.2014

"After-Sex-Selfie": Cecas Tochter Anastasija sorgt für Aufregung

Die minderjährige Tochter der serbischen Turbofolk-Diva Svetlana „Ceca“ Ražnatović sorgt derzeit mit freizügigen Bildern für Aufregung in den sozialen Netzwerken.

Immer wieder teilt Anastasija Raznatović (16) über Instagram und Facebook Bilder aus ihrer Privatsphäre. Vor allem die Bilder mit ihrem Freund Kostadin Terzić überraschten die serbische Öffentlichkeit: Dabei präsentieren sich die beiden  nackt in ihrem gemeinsamen Schlafzimmerbett. Obwohl es sich dabei um keine Aktbilder handelt und sowohl Anastasija und Kostadin zugedeckt sind, sprechen serbische Medien in ihren Berichten von „provokanten Fotos“. Manche User bezeichneten das Bild in ironischen Kommentaren auch als „After-Sex-Selfie“. 

Ceca: "Meine Kinder nehmen keine Drogen"

„Die Zahl der Kommentare zeigt, dass es Anastasija diesmal eindeutig zu weit getrieben hat. Sie ist ja immerhin auch noch minderjährig“, urteil die Tageszeitung „Kurir“ in einem Bericht. Anastasija scheint die Aufregung nicht zu stören: Sie teilte auch nach den Medienberichten neue Fotos aus ihrem Intimleben, unter anderem einen Zungenkuss mit ihrem Partner.

„Ach, die Leute reden immer. Die einen Sagen Veljko (Cecas Sohn) hat sich tätowiert, Anastasija hat dies, Anastasija hat das… Ich bin stolz auf meine Kinder. Sie nehmen keine Drogen, trinken keinen Alkohol und machen keine Dummheiten“, so Ceca.

KOSMO-Redaktion

Vojvodina: Proteste gegen Ceca-Auftritt


Balkanstars helfen mit Geld, Helikoptern und Transporten

Guca: Größtes Trompetenfestival eröffnet

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook