SERBIEN 07.05.2015

Afrika: serbische Friedenstruppen ausgezeichnet

© zVg.
Der Kommandant der UNO-Friedenstruppen in der Zentralafrikanischen Republik hat 68 serbische UNO-Soldaten ausgezeichnet. Serbische Friedenserhaltungstruppen sind seit 2014 in dem afrikanischen Land stationiert.


Der kamerunische Generalmajor Martin Chomu Tumenta sagte bei der offiziellen Feier in der zentralafrikanischen Hauptstadt Bangi, er sei auf die Präsenz der serbischen Soldaten im Rahmen der UNO-Friedenstruppen stolz. "Sie sind ein Beispiel, wie man in schwierigen Umständen die Würde des Heimatlandes und den guten Ruf in der UNO bewahrt", so der Offizier.

68 serbische Soldaten befinden sich seit Dezember 2014 in der Zentralafrikanischen Republik, wo sie u.a. ein Militärspital eröffnet haben. Momentan sind serbische Friedenstruppen auch im Kongo, Liberia, in der Elfenbeinküste sowie im Nahen Osten und auf Zypern stationiert.

KOSMO-Redaktion

Heeresgeschichtliches Museum spendet für Kinder in Bosnien

Britische Soldaten für Fluthilfe in Bosnien geehrt

Vier Millionen Waffen auds Jugoslawien in Umlauf

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook