REISEN 29.06.2015

2015: Deutlich mehr Touristen in Bosnien

© balkanforum.info
In den ersten vier Monaten 2015 besuchten 20 Prozent mehr Touristen Bosnien-Herzegowina im Vergleich zum Vorjahr. Von der gesamten Touristenzahl entfallen fast 67 Prozent auf ausländische Gäste.

Die meisten ausländischen Gäste in Bosnien-Herzegowina kamen aus Kroatien (15,1 Prozent), Türkei (11), Italien (9,6), Serbien (8,7), Slowenien (6,5) sowie Deutschland (4,2 Prozent). Die längsten Aufenthalte hatten Besucher aus Südafrika (4,2 Nächtigungen), Ägypten und Kuwait, gefolgt von Island und Frankreich. Rund 94% aller Gäste wurden in Hotels oder ähnlichen Unterkünften untergebracht.

In der Zeiteperiode Jänner bis April 2015 kamen 242.276 Besuche zustande, das sind um fast 20 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum letztes Jahr.

KOSMO-Redaktion

Lonely Planet: Belgrad sollte man nicht verpassen


Titos Bunker wird Touristenattraktion in Kroatien


"Komm, entdecke, erzähle weiter": Erfolgbuch neuaufgelegt

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook